Suchmaschinenoptimierung mit Core Web Vitals

Google Core Update: Web Vitals wird ab Juni ein neuer SEO Rankingfaktor

Google passt von Zeit zu Zeit seine Kriterien für die Platzierung in seinen Suchergebnissen an. Meist hält sich Google hier sehr bedeckt, welche Faktoren eine Rolle spielen. In dem neuen Core Update, das Mitte Juni ausgerollt wird, sieht es jedoch anders aus.

Google gibt hier ganz klare Vorgaben und auch Tools an die Hand, mit denen Sie schon jetzt Ihre Website oder Ihren E-Shop testen können. Auf Grundlage der Testergebnisse können Sie Ihre Website anpassen und somit zur Suchmaschinenoptimierung beitragen.

Vorweg: Die „Web Vitals“ sind nur zusätzliche Rankingfaktoren für Google und sie werden nicht alle Suchergebnisse auf einmal durcheinander bringen. Guter Content wird auch weiterhin ganz weit oben erscheinen. Also keine Panik.
Wenn jedoch bisher mehrere Seiten fast identische Google Scores erhalten haben, so kann ein guter Web Vital Wert diese Seite puschen und somit im Ranking festigen oder nach oben katapultieren.

Was sind denn die neuen Web Vitals?

Google scannt und analysiert schon seit Jahren Webseiten und misst die User Experience. Es wird also versucht die Nutzererfahrung zu messen.
Dies geschieht zum einen, wenn Google die Webseite mithilfe Ihrer Bots erfasst, zum anderen auch mithilfe des Chrome Browsers der Nutzer, dessen Daten an Google gesendet werden.

Grob gesagt sind bisher 4 Faktoren eingeflossen:

  1. Ist die Webseite für mobile Endgeräte optimiert?
  2. Ist die Sicherheit für den Benutzer der Website gegeben?
  3. Ist eine sichere Datenübertragung mittels SSL Zertifikat sichergestellt?
  4. Werden störende Werbebanner oder Popups auf der Website angezeigt?

Zu den 4 bisherigen Faktoren kommen nun 3 weitere hinzu, die man zusammengefasst „Web Vitals“ nennt.

Zu den 3 neuen Rankingfaktoren gehören nun:

  1. Largest Contentful Paint (LCP)
    Ladezeit des größten Inhalts im sichtbaren Bereichs.
  2. First Input Delay (FID)
    Interaktivität der Website.
  3. Cumulative Layout Shift (CLS)
    Verändern sich Inhalte noch beim Laden.
Core Web Vitalis: Google Merkmale für die User Experience (Nutzererfahrung)
Google Merkmale für die User Experience

Die 3. neuen Web Vitals Rankingfaktoren.

Largest Contentful Paint (LCP)

Largest Contentful Paint gibt an, nach wieviel Sekunden der größte Inhalt im sichtbaren Bereich geladen wurde.
Wie bei fast allen Rankingfaktoren versucht Google das Bestmögliche für den Benutzer bei dem Suchmaschinenranking zu bewerten. Die User Experience hat bei Google einen hohen Stellenwert. Das macht auch beim Largest Contentful Paint durchaus Sinn. Dem Nutzer ist es relativ egal, wie lange es dauert bis irgendein Inhalt ganz unten auf der Seite geladen ist, den er noch nicht einmal sieht. Wichtig ist dem Benutzer den Inhalt schnell zu sehen, der auch angezeigt werden soll. Und genau das misst der LCP.

SEO Google Web Vitalis Largest Contentful Paint LCP
Largest Contentful Paint (LCP)

Zu den gemessenen Elementen auf der Webseite gehören Bilder, Videos, Hintergrundgrafiken und Texte.
Dabei bezieht sich „Large“, also die Größe, nicht auf die Dateigröße eines Bildes oder Videos. Mit Größe ist die Fläche gemeint, die das Element in dem sichtbaren Bereich einnimmt. Das kann eine große Headergrafik sein, oder ein Text.
Optimal ist ein Wert zwischen 0 – 2,5 Sekunden.

Largest Contentful Paint (LCP)
Largest Contentful Paint (LCP)

Gründe für einen schlechten LCP Wert können sein:

  • Lange Antwortzeit des Servers. (unterdimensioniert, schlechtes Caching, langsamer Code)
  • Lange Ladezeiten von Bildern und Videos (nicht im geeigneten Format, Bilder und Videos nicht optimiert)
  • CSS Stylesheet und Javascript blockieren das Rendern. Die Inhalte können also erst verspätet angezeigt werden.
  • Das Ausführen von Javascript aufgrund von Größe und Komplexität dauert zu lange

Wer mehr darüber erfahren möchte, wie man den LCP verbessern kann, findet mehr Informationen unter: https://web.dev/lcp/

First Input Delay (FID)

Mit First Input Delay wird die Pausenzeit gemessen, wenn ein Nutzer auf einen Link oder Button klickt und der Browser reagiert und die Aktion ausführt.
Durch sehr lange und komplizierte JavaScripte, kann der FID Wert sehr schnell über 0,3 Sekunden betragen. Das bewertet Google dann als schlechtes Ergebnis.

Optimal ist ein Wert unter 100ms Sekunden.

SEO Google Web Vitalis First Input Delay FID
First Input Delay (FID)
First Input Delay (FID)
First Input Delay (FID)

Gründe für einen schlechten FID Wert können sein:

  • Das Ausführen von Javascript Anweisungen dauert zu lange.
  • Zu viele und zu großes JavaScript
  • Andere Ressourcen blockieren das Ausführen.

Weitere Informationen zum First Input Delay (FID) finden Sie hier:

https://web.dev/fid/

Cumulative Layout Shift (CLS)

Cumulative Layout Shift – auf Deutsch „kumulative Layout-Verschiebung“ – was ist denn das nun wieder?
Damit mein Google die Stabilität des Layouts.
Sie kennen es sicherlich selbst. Sie gehen auf eine Webseite, sie fangen an zu lesen oder möchten auf einen Link klicken, doch auf einmal verschiebt sich das Layout und das Element ist nicht mehr an der gleichen Stelle.
Das mögen Sie nicht und somit Google auch nicht.
Hervorgerufen wird dies meist durch nachgeladene Werbebanner, Header Grafiken oder durch JavaScript.

Optimal ist ein Wert unter 0,1.

SEO Google Web Vitalis Cumulative Layout Shift CLS
Cumulative Layout Shift (CLS)
Cumulative Layout Shift (CLS)
Cumulative Layout Shift (CLS)

Gründe für einen schlechten CLS Wert können sein:

  • Werbebanner werden nachgeladen und verändern das Layout
  • Inhalt wird über Javascript nachgeladen
  • nachgeladene Webfonts verändern die Zeilenhöhen oder Umbrüche
  • externe Cookie Consents Tools

Weitere Informationen zum Cumulative Layout Shift (CLS) finden Sie hier:

https://web.dev/cls/

Wie teste ich die neuen Web Vitals Signale?

Ihre Webseite können sie mittels verschiedener Tools testen:

Pagespeed Insights:

https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/

Das Ergebnis wird Ihnen sowohl für die mobile Ansicht als auch für den Computer (Desktop) angezeigt.

Ein gutes Gesamtergebnis liegt zwischen 90 und 100.

Ein optimales Ergebnis sehen Sie bei der von uns erstellten und optimierten Zahnarzt Website Dr. Stefan Ganz.

Pagespeed Indights Test Dr. Ganz Website Desktop
Pagespeed Indights Test Dr. Ganz Website Desktop
Pagespeed Indights Test Dr. Ganz Website Mobile
Pagespeed Indights Test Dr. Ganz Website Mobile

Weitere Tools zum Testen:

Web Vitals Chrome Plugin:

https://chrome.google.com/webstore/detail/web-vitals/ahfhijdlegdabablpippeagghigmibma

Google Chrome DevTools (Lighthouse):

https://developers.google.com/web/tools/lighthouse

Bei stark frequentierten Websites, können Sie auch in der Google Search Console einen Bericht unter „Core Web Vitals“ abrufen.

https://search.google.com/search-console?hl=de

Search Console Core Web Vitals Bericht
Search Console Core Web Vitals Bericht

Lassen Sie sich beraten

Wir analysieren Ihre Website und geben Ihnen Handlungsempfehlungen oder setzen die notwendigen Maßnahmen um.
Manchmal kann man mit ein paar kleinen Handgriffen schon Großes erreichen.

Ihre Agentur für Suchmaschinenoptimierung aus Mannheim

Schlagwörter: ,

Wir sind für Sie da

Kontakt aufnehmen


E-MailSchreiben Sie uns

info@comvos.de

TelefonRufen Sie uns an

06 21 / 17 89 10

AdresseSie finden uns hier

comvos online medien GmbH
O3, 1
68161 Mannheim

Impressum